D Jugend männlich 2

Trainer

Profile Image
Trainer
Markus Schween

Team Beschreibung

Aktivitäten

Juni
Fr
28
D2
17:15 - 18:45
Hans- Bauer-Halle , Reinbek
Juli
Mo
01
Athletiktraining
17:45 - 18:45
"Alte Halle" Sachsenwaldgymnasium
Di
02
D2
18:00 - 19:30
Hans-Bauer-Halle , Reinbek
Fr
05
D2
17:15 - 18:45
Hans- Bauer-Halle , Reinbek

Die männliche D Jugend hat beim diesjährigen Holstebro Cup in Dänemark den ersten Platz im C Pokal nach Hause gebracht!!!


Das Team war gemischt aus 1. und 2.D Spaß haben und Erfahrungen sammeln stand im Fokus.

Die Jungs haben sich in der Gruppenphase am Karfreitag gegen drei dänische und eine deutsche Mannschaft von Spiel zu Spiel in ihrer Leistung gesteigert . Man merkte jedoch, dass die körperlich anstrengende defensive Deckungsarbeit neu war. Das letzte Spiel des Tages gegen die Schweriner Stiere forderte nochmal alles ab. Die Jungs haben eine klasse Teamleistung gezeigt, gespickt mit super handballerischen Aktionen! Zwar verloren, aber Platz drei (von 5) der Gruppenphase erreicht. Am Samstag ging es in die zwei Spiele des C Pokals. Die dänischen Mannschaften spielen einen attraktiven Handball, der sich z um Teil grundlegend von unserer Spielweise unterscheidet. Wir konnten jedoch wieder über eine starke Teamleistung en die „Platte“ und das Spiel für uns gewinnen.

Am Sonntag stand dann erstmal früh das Viertelfinale an. Mit einem mega Support durch alle mitgereisten SG Teams und Eltern, haben wir das Halbfinale mit einer soliden Leistung erreicht. Man merkte, dass die Jungs nun richtig „on fire“ waren, und das Halbfinale für sich entscheiden wollten. Und so sollte es auch kommen! Mit einem Endstand von 16:12 gegen ein befreundetes deutsches Team, haben wir uns in einem sehr fairen und guten Spiel für das Finale qualifiziert. Ein gemeinsames Gruppenbild danach zeigt, dass diese Turniere für die wachsende Handballgemeinschaft enorm wichtig sind! Zwischen den Spielen hieß es noch Sachen packen, da ja auch die Rückfahrt für den Tag anstand. Für die Jungs nicht einfach da den Fokus nicht zu verlieren und das Finale nach einer 40 minütigen Busfahrt zu einer anderen Spielhalle noch positiv zu bestreiten.

Das Finale spielten wir gegen eine deutsche Mannschaft. HSG Eider Harde war am Start. Es war ein grandioses Endspiel! Mit einer geschlossene Mannschaftsleistung, enorme n Wille n sowie Durchsetzungskraft gepaart mit einer guten taktischen Ausrichtung haben die Jungs das Spiel für sich entscheiden können. Es war ein gigantisches Erlebnis für alle Beteiligten , vor ca. 200 Zuschauer dieses Spiel auszutragen. Die Stimmung kochte bis zu Siedepunkt, unser SG Support hat alles gegeben und die Jungs mit zum Sieg getragen! Herzlichen Dank dafür! Als Resümee bleibt zu sagen, dass nicht nur die Spiele wichtig sind, sondern auch das „Drumherum“. Es wurden innerhalb und über den Verein hinaus, neue Freundschaften geknüpft und wertvolle Erfahrungen gesammelt Der Zusammenhalt innerhalb des Vereins ist super gewachsen! Für die Entwicklung der Mädels und Jungs war es sehr wertvoll. Es bleibt für alle ein unvergessenes Ereignis : ein klasse Osterwochenende in Dänemark!

Tabelle


Spielplan


Kontaktformular